China: Weitere Proteste oppositioneller Gruppen in Hongkong

China: Weitere Proteste oppositioneller Gruppen in Hongkong

China: Weitere Proteste oppositioneller Gruppen in Hongkong
Stand: 22. Juli 2019

Die Proteste von Oppositionsgruppen gegen die Stadtregierung in Hongkong und ihre zu enge Anlehnung an die VR China gehen auch nach dem Verzicht auf das umstrittene Auslieferungsgesetz weiter. Am Rande eines großen Protestmarsches kam es am 21. Juli im zentralen Einkaufs- und Ausgehviertel Wan Chai auf Hongkong Island zu Auseinandersetzungen zwischen den Sicherheitskräften und Demonstranten. Zudem gab es in einer U-Bahn einen Überfall von maskierten Regierungsanhängern auf Demonstrationsteilnehmer. Vor dem Hintergrund dieser Ereignisse ist eine Verschärfung der innenpolitischen Lage in Hongkong nicht ausgeschlossen.

In Reaktion auf die jüngsten Proteste hat das Auswärtige Amt seine Sicherheitshinweise fortlaufend aktualisiert. In seinem zuletzt am 21. Juli überarbeiteten Sicherheitshinweis informiert das Amt über die Proteste und fordert Reisende in der Stadt auf, die lokale Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen und den Anweisungen der Sicherheitsbehörden Folge zu leisten.

Infos von unserem Partner Studiosus

Reiseideen China und Hongkonghttps://www.reiseideen7R.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen